Dreikönigswanderung

6. Januar 2018
Vereinsleben
Strom aus Wasserkraft

Das Wasserkraftwerk besichtigt

 

Die traditionelle Dreikönigswanderung führte die FFW Waldmünchen heuer zur Heiligenfeldklinik, wo erst vor einigen Wochen ein Wasserkraftwerk errichtet worden ist. Das Wasserrad ist direkt beim hinteren Parkplatz bei der Klinik gebaut worden und wird gespeist von einem Teil des ursprünglichen Ulrichsgrüner Bachs. Zur Gewährleistung eines gleichmäßigen Wasserdurchflusses wurde neben dem Rad noch ein weiterer Kanal errichtet, um hohe Wasserstände nicht über das Wasserrad laufen lassen zu müssen. Kompetent konnte Jürgen Payer alle Fragen der Feuerwehrler beantworten. „Mit dem produzierten Strom der rund 120.000 Euro teuren Anlage können wird rund zehn Prozent des eigenen Bedarfs decken“, so Payer, der auch wusste, dass damit bis zu acht Haushalte mit Strom beliefert werden könnten. Anschließend machte sich die Gruppe auf nach Ulrichsgrün, wo noch eine neu installierte Fischtreppe besichtigt wurde. Mit dieser Aufstiegshilfe können die Fische problemlos die „Abzweigung“ in Richtung Krankenhausstraße nehmen. Die Feuerwehrler marschierten sodann nach Herzogau in das Landhotel Gruber, wo sich alle stärken konnten.