Danke an die Allianz!

11. Juli 2017
Vereinsleben
Großzügige Spende an FFW übergeben!

Damit können Chemieschutzanzüge gekauft werden

 

Am 11. Juli 2017 hat Jürgen Dums von der Allianz-Vertretung in Furth im Wald eine großzügige Spende in Höhe von 2.200 Euro an die FFW Waldmünchen übergeben. Damit kann die Stützpunktfeuerwehr nunmehr mehrere Chemieschutzanzüge kaufen und so im Ernstfall bei Unfällen im biologischen oder chemischen Bereich professionelle Erstmaßnahmen ergreifen. Jürgen Dums wusste die ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehren zu schätzen und ergänzte, dass die Allianz immer wieder Feuerwehren bei diversen Projekten unterstütze. Vorsitzender Benjamin Schlegl bedankte sich für die großzügige Spende, welche die FFW Waldmünchen wieder "einen Schritt weiter nach Vorne bringe". Kommandant Stefan Nachtmann erinnerte in diesem Zusammenhang daran, dass vermehrt Einsätze im Umweltschutzbereich zu verzeichnen seien. Künftig könne man hier schnell Erstmaßnahmen ergreifen. Derzeit werden in der FFW Waldmünchen 13 Kameraden in einem mehrmonatigen Lehrgang zu Chemieschutzträgern ausgebildet.

Wir sagen ein "Vergelt`s Gott" an die Allianz!