Jugend fährt nach Regensburg

8. Oktober 2016
Freizeit Jugend
Jugend besucht Feuerwehrschule

Jungfeuerwehr'ler besichtigen Feuerwehrschule

Der Besuch der Staatlichen Feuerwehrschule in Regensburg ist für die Waldmünchener Jugendfeuerwehr nahezu schon eine alljährliche Tradition. So startete die Gruppe von 16 Jugendlichen zusammen mit Jugendwart Stefan Schlotterbeck auch am vergangenen Samstag mit zwei Bussen wieder in Richtung Lappersdorf. Dort angekommen erwartete die Jungfeuerwehr’ler am Tag der Offenen Tür wieder eine Vielzahl an Angeboten. Ein großes Highlight sind wie jedes Jahr die vielen Fahrzeuge. Angefangen von einer neuen Magirus-Drehleiter bis hin zum ein oder anderen Oldtimer. Im Wohnturm konnte man sich dann ein Bild darüber machen, wie die zukünftigen Gruppenführer oder Kommandanten während der bis zu zweiwöchigen Lehrgänge wohnen. Auch das schuleigene Wirtshaus wurde besichtigt. Nach der Atemschutzstrecke wurde in der Fahrzeughalle mit Essen und Getränken Pause gemacht, bevor man sich das erst kürzlich fertiggestellte Übungshaus noch einmal genauer ansah, auch eine Einsatzübung konnte man sich dort aus nächster Nähe ansehen. Die Aktion kam bei  den Jugendlichen wie erwartet sehr gut an. Am frühen Nachmittag wurde wieder die Rückreise angetreten.