Durch Wald und Schlamm

7. Juli 2019
Freizeit Ausflüge Vereinsleben
Feuerwehrler laufen für den guten Zweck

16 FFWler beim Charity Mud Run

 

Im vergangenen Jahr gab es den Charity Mud Run der Bundeswehr Roding zum ersten Mal, in diesem Jahr entschloss sich die FFW Waldmünchen zu einer Teilnahme. Gleich 16 Kameradinnen und Kameraden wollten mitmachen und so konnten insgesamt vier Mannschaften angemeldet werden. An dem Lauf auf dem Truppenübungsplatz oberhalb der Kaserne beteiligten sich in diesem Jahr über 1000 Läufer, die Veranstaltung war perfekt organisiert. Nach der Anmeldung ging es auch gleich los: Während der Standortchef die Sportler begrüßte und über den Spendenzweck aufklärte, übernahm schließlich ein Fitnesstrainer der Bundeswehr das Aufwärmprogramm für alle Läufer, die um 9 Uhr starteten. Kurz vor dem Start auf die knapp sechs Kilometer lange Strecke mit 13 Hindernissen heizten dann noch Cheerleader ordentlich ein. Die Strecke führte durch zahlreiche Schlammlöcher, bereits nach wenigen hundert Metern wartete das erste davon auf die Läufer. Knapp eine Stunde benötigten die Waldmünchner für die Strecke mit den zahlreichen Hindernissen. Im Ziel gab es eine Urkunde und eine Medaille für jeden Teilnehmer. Anschließend ging es dann noch weiter zum Schwarzachtalfest der FFW Schönthal.