Platz 1 für den Trupp Waldmünchen I

12. Mai 2019
Übungen Freizeit
Mit sechs Mann beim Atemschutzbewerb

Unschlagbare Zeit durch den Parcours

 

Im Rahmen des Hallenfestes veranstaltete die Feuerwehr Furth einen tollen Wettbewerb für alle Atemschutzgeräteträger. Am 12. Mai traten insgesamt 40 Trupps an, die Feuerwehr Waldmünchen beteiligte sich mit drei Atemschutztrupps. Es galt, einen Hindernislauf u.a. über Strohquader und Autoreifen zu bewältigen sowie ein Kind aus einem verrauchten Raum zu retten. Außerdem mussten theoretische Fragen beantwortet werden. Mit einer Zeit von 2:49 setzten Fabian und Georg Kussinger (Trupp Waldmünchen I) bereits am Nachmittag ein Ausrufezeichen, das auch im weiteren Verlauf niemand mehr unterbieten konnte. Bei der Siegerehrung am Montagabend gratulierten KBR Michael Stahl und Bürgermeister Sandro Bauer. Als Preis gab es ein besonderes Feuerwehr-Werkzeug.