Verkehrsunfälle Staatstraße 2400 bei Ast/Waldünchen

Zwei Unfälle in einer Woche auf der 2400

 

Während die Beteiligten bei einem Verkehrsunfall am Samstag, 23. Februar, auf Höhe der Ausfahrt Waldmünchen-Süd sehr glimpflich davon kamen, zog sich ein junger Mann am Mittwoch, 27. Februar, nach einem missglückten Überholmanöver auf der Staatsstraße 2400 auf Höhe der Ortschaft Kritzenast mittelschwere Verletzungen zu. Er übersah bei dem Überholmanöver ein entgegenkommendes Auto, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Auto gegen einen Baum. Das Auto traf den Baum genau mittig, so dass der Motorblock in Richtung Fahrgastraum gedrückt wurde. Der Fahrer wurde jedoch nicht eingeklemmt. Um 17:56 Uhr alarmierte die Leitstelle Regensburg die Feuerwehren aus Waldmünchen und Ast sowie KBI Norbert Auerbeck und KBM Andreas Bierl. Rettungsdienst und Notarzt rückten ebenso an. Die Straße wurde während der Rettungsmaßnahmen


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung 29170 (Waldmünchen groß)
Einsatzstart 27. Februar 2019 17:56
Fahrzeuge MZF
HLF 20/16
DLK 23/12
V-LKW
Sicherungsanhänger Verkehr