Wasser verteilte sich großflächig

Fast 2 Stunden lang Wasser gepumpt

 

Am Sonntagvormittag meldete der Besitzer einer Firma im Stadtgebiet von Waldmünchen einen Wasserschaden. Dieser war durch einen technischen Defekt im Gebäude entstanden und breitete sich über den Sozialraum sowie die angrenzenden Produktionshallen aus. Die Leitstelle Regensburg alarmierte um 10:09 Uhr die FFW Waldmünchen. Es rückten an das HLF 20/16, der Versorgungs-LKW sowie der Schlauchwagen. Mit insgesamt drei Wassersaugern machten sich die Freiwilligen daran, das Wasser bestmöglich aus dem Gebäude zu befördern. Besonders betroffen war der Sozialraum. Erst nach fast zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Kleine Schleife 214
Einsatzstart 21. Oktober 2018 10:09
Einsatzdauer 2 Stunden
Fahrzeuge HLF 20/16
V-LKW
SW 2000