Verkehrsunfall St. 2154 bei Spielberg

19-jähriger bei Unfall schwer verletzt

Am Dienstag, 31. Oktober 2017 um 5:20 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen Schäferei und Spielberg auf der Staatsstraße 2154. Gemeldet wurde zunächst eine unklare Lage. Deswegen waren nur die Feuerwehren Spielberg und Waldmünchen sowie KBI Norbert Auerbeck und KBM Andreas Bierl. Bei Eintreffen wurde festgestellt, dass eine Person im Fahrzeug eingeklemmt ist. Daher wurde noch einmal für Waldmünchen und Schäferei nachalarmiert. Es rückten aus das HLF 20/16, das Mehrzweckfahrzeug, der V-LKW und die Drehleiter.

Die Staatsstraße wurde komplett gesperrt. Die FFW Waldmünchen übernahm die Personenrettung mit der Rettungsschere in Absprache mit dem Rettungsdienst. Das Auto lag auf der Beifahrerseite. Nach mehreren Schnitten in das Dach sowie A- und B-Säule konnte das Dach aufgeklappt und die Person befreit werden. Als Rettungsdienst vor Ort waren das BRK mit dem Rettungswagen aus Waldmünchen, die Malteser aus Rötz, Notarzt Klaus Hör und Leiter Rettungsdienst Tobias Muhr.

Nach 1,5 Stunden konnten die Kräfte einrücken.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung 214, 170
Einsatzstart 31. Oktober 2017 05:21
Fahrzeuge MZF
HLF 20/16
DLK 23/12
V-LKW
Sicherungsanhänger Verkehr